Seanne am Gucken

Bong Joon Ho zollt Martin Scorsese Respekt

Ihr habt es bestimmt bereits alle mitbekommen, dass der südkoreanische Film „Parasite“ die Oscars 2020 derbe gerockt hat und sogar beim besten Film und beste Regie einen Oscar einheimsen konnte. Zur Überraschung vieler und wohl auch zur Überraschung von Regisseur Bong Joon Ho! Der wiederum macht jemanden anderen ein Riesen Kompliment, nämlich Hollywood Regie-Legende Martin Scorsese, indem er ihm zitierte und ihn für die Inspiration dankte!

„The most personal is the most creative“

Das ganze Video gibt es hier, ab 1:10 Minute des Clips geht’s los:

Sehr schöne Geste von Bong Joon Ho, was Martin Scorsese zu schätzen wusste. Schöner Moment bei den Oscars, wie ich finde. (via ots.at)

Fan Tribut an Kobe Bryant

Jeder, der nicht hinter dem Mond lebt, hat vom tragischen Unglück von NBA Superstar und LA Lakers Legende Kobe Bryant und seiner Tochter mitbekommen. Jetzt habe ich ein wirklich gut gemachtes Fan Video auf Youtube gesehen, welches ich euch nicht vorenthalten möchte. Natürlich sollte man auch die anderen Todesopfer nie vergessen, aber das ist immer so, wenn jemand prominentes stirbt.

Eines hat der Tod von Kobe Bryant bei mir bewirkt! Wieder mal zu realisieren, dass der heutige Tag sowie auch der nächste keine Selbstverständlichkeit sind. Macht was aus eurer Zeit auf der Welt!

RIP, Kobe Bryant, Mamba out! Oder wie ich es jetzt sagen würde, Mamba FOREVER!

Narcos Mexiko geht mit Staffel 2 weiter

Endlich, endlich, geht es weiter mit Narcos: Mexico! Streng genommen die 5. Staffel für Narcos aber für den Mexiko-Ableger ist es die zweite Staffel, wo Diego Luna als Kartellboss Gallardo zurück kehrt! Ich freu mich schon riesig, weil Narcos eine der wenigen Serien ist, die sich kontinuierlich von Staffel zu Staffel verbessern. Nachdem man einen tollen Start hingelegt hat und zwei super Staffeln mit Pablo Escobar zeigte, legte man mit der 3 Staffel und dann mit Narcos Mexiko noch mal nach! Und damit zeigt Netflix, dass man nicht zwanghaft an populären Besetzungen festhalten muss sondern diese durchaus durcheinanderwürfeln kann. Etwas, was sich z.b. Vikings hätte sich abschauen können, wo man sich Ewigkeiten nicht durchringen konnte, der Hauptfigur den Gar auszumachen 😛

Anyway, Netflix hat die fünfte Staffel von Narcos bzw die Staffel 2 von „Narcos: Mexico“ – für den 13. Februar für den hauseigenen Streaming Service angekündigt. Erste Bilder aus den neuen Folgen zeigen unter anderem, dass Diego Luna als Kartellboss Miguel Ángel Félix Gallardo zurückkehrt. Auf Twitter gibt es den erste Teaser, ich bin mir sicher, der erste Trailer wird bald folgen. Ich freu mich schon riesig, Narcos Mexiko wird auf jeden Fall hart ge-binge-watched!

P.S: Falls wir uns nicht mehr lesen sollten heuer, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

King Of Thieves mit Michael Caine

Heist-Komödien stehen sowieso schon ganz oben auf der Liste der Lieblingsfilme und dann ist man auch noch Fan a la Filme wie „Abgang mit Stil“? Dann wird es demnächst auf jeden Fall einen Film geben für den es sich wieder lohnen wird ins Kino zu gehen. Davon gehe ich mal ganz aus.

Denn diesmal wird es einen geben bei dem vielleicht nicht Morgan Freeman und Alan Arkin mit dabei sein werden, aber immerhin Michael Caine (der eben auch bereits in „Abgang mit Stil“ mit dabei war und nebenbei auch noch in vielen anderen Klassiker mitgewirkt hatte), Ray Winstone, Michael Gambon und Jim Broadbent, wobei letztere Schauspieler auch hauptsächlich von Harry Potter bekannt sind, aber auch Charlie Cox den man aus der erfolgreichen Serie Daredevil kennt und der auch gleichzeitig der Jüngste von den Hauptdarsteller sein wird. Und gehen wird es in „King of Thieves“ (wie der Film eben heißen wird) darum, dass eine Gruppe von ehemaligen Bankräuber die Nase voll von ihrem Ruhestand hat, sich zusammensetzt und daraufhin plant eine Bank auszurauben, was sich bei so alten Herren auf jeden Fall nach einem sehr abenteuerlichen Plan anhört.

Aber eben auch nach einem der meiner Ansicht nach sehr gute Unterhaltung versprechen dürfte, wie wir es eben auch schon bei „Abgang mit Stil“ gehabt haben, auch wenn da das ein oder andere Detail ein wenig anders war. Etwas was aber bestimmt auch nicht schaden wird, da eine reine Kopie doch irgendwie langweilig und einfalllos wäre.

Also sieht alles ganz danach aus, dass der Trend mit Heist-Komödien nach „Ocean´s 8“ und „The Widdows – Tödliche Witwen“ nun munter weitergehen wird. Nur das ich mir bei „King of Thieves“ halt noch einen größeren Unterhaltungsfaktor erwarte. Denn wenn alte Herren einen Überfall auf eine Bank planen und nicht paar Frauen, da kann doch keiner bestreiten, dass es noch lustiger werden könnte. Von daher ist die Vorfreude auf jeden Fall schon mal riesig.

Miss Sherlock: Japanische Interpretation von Sherlock Holmes

Auweia, beim ersten Hinschauen bzw Lesen hat es mich fast vom Sessel gehauen. Denn Hulu Japan und HBO Asia haben gemeinsam eine Miniserie mit der ersten weiblichen und zudem japanischen Inkarnation von Sherlock Holmes gedreht. Richtig gelesen, eine weibliche und vor allem japanische Version des berühmten Meisterdetektivs aus England! Einen ersten Trailer gibt es auch schon zu sehen, natürlich wird auf japanisch gesprochen, dafür gibt es immerhin englische Untertitel!

„The most beautiful Sherlock ever“ heisst es im Trailer. Das mag zwar sein, aber irgendwie überzeugt mich das Konzept nicht wirklich. Nicht weil es seine Frau ist, denn auch der britische Sherlock-Star Benedict Cumberbatch sprach über die Idee einer „Sherlockina“ und mit einer weiblichen Version von Dr. Watson in der CBS-Krimi „Elementary“ hat man mit einer „Geschlechtertausch“ bereits ansatzweise gespielt. Aber das man die Geschichte des BRITISCHEN Meisterdetektivs jetzt nach Japan verfrachtet, wirkt befremdend.

Spielen tut die Geschichte der japanischen Sherlockina im heutigen Tokio und wird von der talentierten Schauspielerin Yuko Takeuchi verkörpert. Als Watson-Äquivalent Dr. Wato Tachibana wird derweil Shihori Kanjiya zu sehen sein.

Also ja, gewöhnungsbedürftig ist es alle Mal, wie ich finde, aber ich werde der Folge eine Chance geben und schauen, was sich Hulu Japan und HBO Asia da ausgedacht haben. Vielleicht ist es nicht so schlimm, wie von mir befürchtet. Schon sehr bald, nämlich am 27. April kommt die Miss Sherlock weltweit in knapp 20 Ländern auf die TV Bildschirme, produziert wurden die acht Episoden. Ich bin also wirklich, wirklich gespannt..

Diese Woche feiert die Serie Premiere. Auch einen Trailer gibt es zu Miss Sherlock bereits.